Isolierglas

Hundertwasser definiert die Gebäudehülle als die „dritte Haut“ des Menschen. Glas als wesentlicher Teil dieser „dritten Haut“ unterscheidet sich von allen anderen Außenbauteilen durch seine Transparenz. Dadurch wird im Gegensatz zu Dach und Wand die natürliche Tageslicht- und Sonnenenergienutzung ermöglicht. Dies macht die Verwendung von Glas so attraktiv. Glas ist kommunikativ und verbindet das „Drinnen“ mit dem „Draußen“.

Ansprechende Glasfassaden und der großzügige Einsatz von Glas in Wohn- und Bürogebäuden sowie in der Industrie-Architektur sind ästhetisch. Helle, licht-durchflutete Räume erhöhen den Wohnkomfort und steigern die Arbeits- und Lebensfreude. Isolierglas von FRERICHS GLAS erfüllt neben diesen einzig-artigen Charakteristiken von Glas auch die zeitgemäßen, bauphysikalischen und bautechnischen Anforderungen:


Wärmeschutz
Umweltschutz
Schallschutz
Sonnenschutz
Objektschutz
Brandschutz
Multifunktion

Moderne Funktionsgläser sind heute in der Lage, die nichttransparenten Außen-bauteile „Dach und Wand“ zu substituieren. FRERICHS GLAS in der Kooperation mit der UNIGLAS® bietet für praktisch alle architektonischen Anforderungen geeignete Funktionsgläser an.

Mit einem ausführlichen Planungsratgeber im handlichen Pocketformat präsentiert UNIGLAS® geballtes Know-how zu Isolierglas, Spezialglas und Glasveredelung. Speziell für Planer, Architekten und Verarbeiter sind technische und produktspezifische Informationen im Zusammenhang mit Normen, Verordnungen und Richtlinien (s. auch Verglasungsrichtlinien) von enormer Wichtigkeit. Mit unserem Technischen Kompendium bieten wir im leicht verständlichen Überblick umfangreiches Wissen zum Thema Glas.



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken