12/2017: Neue Förderstrategie

Seit 01. Dezember können auch Fensterbauer Energieberatungen durchführen! Zwei neu in Kraft getretene Richtlinien machen dies möglich: der Kreis der antragsberechtigten Energieberater in den Beratungsfeldern Wohngebäude und mittelständische Unternehmen wurde erweitert. Das bedeutet: Künftig können auch Bauelementehändler und Fensterbauer mit Qualifikation eine Energieberatung vornehmen.

Mit der Erweiterung des Kreises setzt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) einen Schritt seiner neuen Förderstrategie um. Das BMWi erwartet, dass dadurch mehr qualifizierte Fachleute den Weg in die Energieberatung einschlagen, um mehr Privatpersonen und mittelständische Unternehmen zu Investitionsentscheidungen in Energieeffizienz zu beraten und entsprechende Förderprogramme zu nutzen.

Mehr dazu in der Glaswelt: Artikel


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken